Produkte/Schnellteste human/Ferritin-Test

Keul-o-test

Ferritin

KGST189 

DIMDI-Reg.-Nr.: DE/CA22/1116-183-IVD

Semiquantitative Ferritin-Testkassette für Vollblut-, Serum- oder Plasmaproben

 

Ferritin-Testkassette

Testprinzip
Der Keul-o-test  Ferritin (FRT) bestimmt semiquantitativ die Konzentration von Ferritin (ein eisenspeicherndes Protein) mit immunchemischen Methoden in Vollblut. Hierbei werden markierte Antikörper gegen menschliches Ferritin und immobilisierte anti-Ferritin-Antikörper eingesetzt (Sandwich-Immunassay).

Ferritin Schnelltest


Verwendungszweck
Der Keul-o-test  Ferritin  ist ein hochsensitiver Immunassay für den semiquantitativen Nachweis von menschlichem Ferritin in Vollblut. Die Bestimmung der Ferritinkonzentration ist ein Hilfsmittel bei der Diagnose von Krankheiten, die den Eisenstoffwechsel beeinträchtigen - beispielsweise Hämochromatose und Eisenmangelanämie. Dieser Test ist nur für den professionellen Gebrauch in der In-vitro-Diagnostik vorgesehen. Die Nachweisgrenze des Tests liegt bei 10ng/ml.

Lieferumfang 

  • FRT Testkassetten  
  • Einwegpipetten  
  • 1 Gebrauchsanweisung                                                               

Benötigt, jedoch nicht mitgeliefert

  • Stoppuhr                                                                                       


Vorsichtsmaßnahmen
Der Keul-o-test Ferritin  muß bei 2-30°C gelagert werden. Die Tests reagieren empfindlich auf Feuchtigkeit und Hitze, deshalb muß er unmittelbar nach Öffnen des Folienbeutels durchgeführt werden. Nach Ablauf des Verfallsdatums ist der Test nicht mehr zu benutzen.

Probenahme und Lagerung
Vollblutprobenahme: Nehmen Sie eine mit Antikoagulanz versehene Vollblutprobe (Natrium- oder Lithium-Heparin). Vollblutproben müssen innerhalb von 24 Stunden nach der Probenahme getestet werden.

Plasma/Serum-Probenahme:

  1. Zentrifugieren Sie Vollblut um eine Plasma/Serum-Probe zu erhalten
  2. Wenn die Proben nicht unverzüglich getestet werden, sollten sie bei 2-8°C gekühlt werden. Für eine Lagerung von mehr als 3 Tagen wird ein Einfrieren empfohlen. Vor der Verwendung sollten die Proben auf Raumtemperatur gebracht werden.
  3. Proben die Ausfällungen enthalten, können zu inkonsistenten Ergebnissen führen. Diese Bestandteile sind vor der Verwendung der Probe zu entfernen.

Testdurchführung

  1. Entnehmen Sie die Testkassette aus dem Folienbeutel und legen Sie sie auf eine flache, trockene und saubere Oberfläche.
    Bemerkung: Verwenden Sie den Test unverzüglich, nachdem Sie ihn dem Folienbeutel entnommen haben.
  2. Nehmen Sie die vorbereitete Probe zur Hand.
  3. Nehmen Sie nun mit der beiliegenden Einmalpipette Probe auf.
  4. Halten Sie die Pipette senkrecht an die Probenöffnung (S). Geben 4 bis 5 hängende Tropfen hinein. Warten Sie, bis ein Tropfen vollständig absorbiert ist, bevor Sie den nächsten in die Probenöffnung geben.
  5. Wenn die Chromatographie startet, werden Sie eine rotviolette Front durch das Ergebnisfenster in der Mitte der Testkassette laufen sehen.
  6. Werten Sie den Test nach 10 bis 15 Minuten aus. Nach mehr als 15 Minuten nicht mehr auswerten.

Vorsicht: Die angegebene Auswertezeit gilt für eine Umgebungstemperatur von 15 bis 30oC. Falls der Test bei niedrigerer Temperatur durch-geführt wird, muß die Zeit entsprechend verlängert werden.

Testauswertung

 

Auswertung des Ferritin-Schnelltests

Ferritinkonzentration etwa 10 ng/ml: Die „T" Linie ist sichtbar, aber ihre Intensität ist schwächer als die „R" und die „C" Linie.

Ferritinkonzentration von 50 ng/ml: Die Intensität der „T" Linie ist ähnlich der „R", und geringer als die „C" Linie.

Ferritinkonzentration größer als 100 ng/ml: Die Intensität der „T" Linie ist dunkler als die „R" und ähnlich der „C" Linie.

Ungültig: Falls nach Testdurchführung keine Linie „R" und/oder „C" Linie im Ergebnisfenster zu sehen ist, ist der Test ungültig. Möglicherweise wurde der Test nicht richtig ausgeführt oder das Verfalldatum ist überschritten. In diesem Fall muß ein neuer Test durchgeführt werden.

Bemerkung: Ein positives Resultat wird auch nach mehr als 15 Minuten bestehen bleiben. Wird der Test jedoch nach mehr als 15 Minuten ausgewertet, ist es möglich, daß auch kleinere FRT-Konzentrationen als 10 IU/ml ein positives Ergebnis zeigen. Proben mit einer hohen Konzen-tration an Rheumafaktoren können ein unspezifisches positives Resultat hervorrufen

 

Einschränkungen
Obwohl der Keul-o-test Ferritin sehr präzise bestimmt, können falsche Resultate nicht völlig ausgeschlossen werden. Es müssen weitere Untersuchungen ausgeführt werden, falls der FRT-Test ein zweifelhaftes Resultat liefert.
Wie bei allen klinischen Tests darf eine Diagnose nicht nur auf einem Testergebnis beruhen, sondern alle klinischen Befunde und Untersuchungsergebnisse müssen vom Arzt zur Beurteilung herangezogen werden.

Warnhinweise

  1. Die Lanzette darf nur einmal für eine Person verwendet werden, da sonst die Gefahr der Übertragung gefährlicher Krankheiten besteht.
  2. Dekontaminieren Sie alle mit Probenmaterial in Berührung gekommenen Gegenstände und entsorgen Sie sie gemäß den geltenden Bestimmungen.
  3. Nicht nach Ablauf des Verfalldatums verwenden.
  4. Nur für die In-vitro-Diagnostik

Literatur

  1. Bothwell TH, Charlton RW, and Motulsky AG, "Hemochromatosis", The Metabolic Basis of Inherited Disease, 6th ed, Scriver CR, Beaudet AL, Sly WS, et al, eds, New York, NY: McGraw-Hill Inc, 1989,1433-62.
  2. Stacy DL and Ha P, "Serum ferritin measurement and the degree of agreement using four techniques," Am J Clin Pathol, 1992, 98(5):511-5.

Diese GBA entspricht dem letzten Stand der Technik. Änderungen vorbehalten!

Qualitätssicherung und Vorkommnisse
Sollten Sie den Eindruck eines Qualitätsmangels haben oder unklare oder ihrerseits falsch-positive oder falsch-negative Ergebnisse erhalten, bitten wir Sie, die betreffende Patientenprobe zurückzustellen und für einen Abruf für uns bereitzuhalten.
Bitte informieren Sie uns umgehend. Sie helfen uns dadurch die Sicherheit der Produkte und damit die Qualität zu gewährleisten.

Symbolerklaerungstabelle


img/page/needfull/ce-zeichen.gif Hersteller:

Guenter Keul GmbH
Günter Keul GmbH
Von-Langen-Weg 10
D-48565 Steinfurt
Tel.: 02551/2097  Fax.: 02551/80883
Web: www.keul.de

(akt. 04.02.2013)



 
  © 2006-2017 by Guenter Keul GmbH - www.keul.de  
Duales System interseroh  
EN ISO 13485:2012
zertifiziertes System