Produkte/Schnellteste veterinär/Feline Toxo IgG & IgM Ab

Vet-o-test VET514

Feline Toxo IgG / IgM Ab

Feline-Toxoplasma gondii

Nur für den Export!   

Einleitung
Bei der Toxoplasmose handelt es sich um eine Erkrankung, die von dem einzelligen Parasiten Toxoplasma gondii (T. gondii) verursacht wird. Die Toxoplasmose ist eine der am weitesten verbreiteten parasitischen Erkrankungen und konnte in fast allen Warmblütern, einschließlich Haustieren und Menschen, nachgewiesen werden. Bei der Epidemiologie von T. gondii spielen Katzen eine wichtige Rolle, da die Katze als einziges Wirtstier umweltresistente Oozysten ausscheiden kann. Obgleich die Mehrzahl der mit T. gondii infizierten Katzen keine Symptome. zeigt, tritt gelegentlich eine klinisch manifeste Toxoplasmose auf. Dies kann der Fall sein, wenn die Immunantwort der Katze nicht ausreicht, um die Ausbreitung der Tachyzoiten zu verhindern. Eine klinisch manifeste Toxoplasmose tritt mit höherer Wahrscheinlichkeit bei Katzen mit einem supprimierten Immunsystem auf, beispielsweise bei Katzenwelpen sowie bei Katzen, die mit dem Felinen Leukämie-Virus (FELV) oder dem Felinen Immundefizienz-Virusor (FIV) infiziert sind.


Testprinzip
Der Vet-o-test Feline Toxo-IgG / IgM Ab dient zum simultanen Nachweis von anti-Toxo-IgG- und anti-Toxo-IgM-Antikörpern in Vollblut, Serum oder Plasma der Katze. Die Testergebnisse erscheinen nach dem Prinzip der Immunchromatographie als Kontroll- (C) und Test- (T) linie.


Merkmale

  1. Ein-Schritt-Schnelltest auf Toxoplasma gondii IgG/IgM-Antikörper
  2. Erhalt der Schnelltest-Ergebnisse nach 5~10 Minuten
  3. Keine Zusatzgeräte
  4. Einfache Lagerung und Handhabung
  5. Hochreine und qualitative hochwertige Materialien des Test-Kits erhöhen dessen Sensitivität und Spezifität.


Material (10 Tests/Kit)

  1. Testkassette 10 Einheiten
  2. Puffer 3 ml x 1 Einheit
  3. Einweg-Pipette für die Probenahme 10 Einheit
  4. Gebrauchsanweisung 1 Einheit

 

Zusammensetzung
Probenöffnung (S: für die Applikation), Testbereich (T) und Kontrollbereich (C) sind auf der Testkassette gekennzeichnet. Der Streifen im Inneren der Testkassette besteht aus einem Proben-Pad, einem Konjugat-Pad, einer Nitrozellulose-Membran (Testpapier) und einem Absorptions-Pad.


Wirkung
Simultaner Nachweis von anti-Toxo-IgG- und anti-Toxo-IgM-Antikörpern in Vollblut, Serum oder Plasma von der Katze.

 

Verwendung

  1. Proben
    Vollblut, Serum oder Plasma von der Katze
  2. Testdurchführung
    a) Werden Proben und Test-Kits gekühlt gelagert (2~8°C), müssen diese vor dem Gebrauch 15~30 Minuten lang auf Raumtemperatur erwärmt werden.
    b) Entnehmen Sie eine Testkassette aus der Folientasche und legen Sie sie auf eine ebene Arbeitsfläche.
    c) Nehmen Sie die Probe (Vollblut, Plasma oder Serum) unter Verwendung einer Einweg-Pipette auf.


    Einwegpipette für den Vet-o-test Feline Toxo IgG und IgM Ab

    Geben Sie 1 hängenden Tropfen (40 µl) der Flüssigkeit in die IgG-Ab-Probenöffnung (S) und 1 hängenden Tropfen (40 µl) in die IgM-Ab-Probenöffnung (S) der entsprechend beschrifteten Testkassette.

    Probenzugabe des Vet-o-tests Feline Toxo IgG und IgM Ab

    d) Warten Sie, bis die Probe in jeder Probenöffnung (S) vollständig absorbiert worden ist. Geben Sie anschließend 1 Tropfen (40 µl) Puffer in jede Probenöffnung.

    Pufferzugabe des Vet-o-tests Feline Toxo IgG und IgM Ab

    e) Lesen Sie die Testergebnisse nach 5~10 Minuten ab.

    Testergebnis nach 5 bis 10 Minuten ablesen

    Die Testergebnisse sind nach mehr als 10 Minuten ungültig.

    Nach 10 Minuten Testergebnis nicht mehr ablesen
  3. Ergebnisauswertung

    Kontrolllinie (C): Im Kontrollbereich sollte, unabhängig vom Testergebnis, ein violetter Streifen erscheinen. Dieser ist die Kontrolllinie, die die ordnungsgemäße Funktion des Tests anzeigt. Wird diese Linie nicht angezeigt, dann ist der Test ungültig. Mögliche Ursachen sind unzureichendes Probenvolumen oder andere Abweichungen von der Testvorschrift. Stellen Sie sicher, dass die verwendeten Tests nicht abgelaufen sind, lesen Sie die Gebrauchsanweisung noch einmal und wiederholen Sie die Bestimmung mit einem neuen Test.

    Testlinie (T): Das Vorliegen von Toxo-IgG- und/oder Toxo-IgM-Antikörpern führt zur Ausbildung der Testlinie.


1) Toxo IgG negativ / Toxo IgM negativ

Testergebnis des Vet-o-tests - Toxo IgG und IgM negativ

2) Toxo IgG positiv / Toxo IgM negativ

Testergebnis des Vet-o-tests - Toxo IgG positiv und IgM negativ

3) Toxo IgG negativ / Toxo IgM positiv

Testergebnis des Vet-o-tests - Toxo IgG negativ und IgM positiv

4) Toxo IgG positiv / Toxo IgM positiv

Testergebnis des Vet-o-tests - Toxo IgG positiv und IgM positiv

5) Wiederholung des Tests
a) Es erscheint weder die Testlinie noch die Kontrollinie.

Ungültiges Testergebnis des Vet-o-tests Feline Toxo IgG und IgM Ab

b) Nur die Testlinie erscheint.

Ungültiges Testergebnis des Vet-o-tests Feline Toxo IgG und IgM Ab


IgG-positiv (+):
Ein IgG-positives Ergebnis bedeutet, dass die Infektion der Katze mit T. gondii maximal 1 Jahr zurückliegt. Es kann sich um eine vorangegangene oder eine chronische Infektion handeln.

IgG-negativ (-):
Ein IgG-negatives Ergebnis bedeutet, dass 1) die Katze nicht mit T. gondii infiziert wurde oder 2) keine IgG-Antikörper gegen T. gondii aufweist.

IgM-positiv (+): 
Ein IgM-positives Ergebnis bedeutet, dass die Infektion der Katze mit T. gondii maximal 4 Monate zurückliegt. Es kann sich um eine Primärinfektion handeln.

IgM-negativ (-):
Ein IgM-negatives Ergebnis bedeutet, dass 1) die Katze nicht mit T. gondii infiziert wurde oder 2) keine IgM-Antikörper gegen T. gondii aufweist.

Sowohl IgG- als auch IgM-positiv (+):
Ein IgG- und IgM-positives Ergebnis bedeutet, dass die Infektion der Katze mit T. gondii 2 Wochen bis 4 Monate zurückliegt. Es kann sich um eine akute Infektion handeln.


Weitere Untersuchungen
Dieser Test dient der Erstuntersuchung. Wenden Sie sich für weitere Untersuchungen mit klinischen Testergebnissen an Ihr Labor.


Vorsichtsmassnahmen

  1. Nur zur in-vitro Diagnose von Katzen. 
  2. Innerhalb von 10 Minuten nach dem Öffnen des Testkit benutzen, da dieser sehr feuchtigkeitsempfindlich ist und seine Wirkung verliert. 
  3. Testfenster nicht berühren.
  4. Jede Probe mit unterschiedlichen Einweg-Pipetten bearbeiten.
  5. Zum Testen nur mitgelieferten Puffer benutzen.
  6. Benutzen Sie keine Proben mit Anzeichen von Hämolyse oder mit Mikroben kontaminierte Proben. Das Ergebnis kann falsch-positiv oder negativ ausfallen.
  7. Behandeln Sie die Proben vorsichtig, diese können unbekannte Viren oder ansteckende Bakterien übertragen. 
  8. Benutzen Sie bei möglicher Infektion der Proben Einweghandschuhe und waschen Sie anschließend Ihre Hände.
  9. Entsorgen Sie feste Abfälle entsprechend der gesetzlichen Vorschriften.
  10. Benutzen Sie keinen Kit mit beschädigtem Beutel, nicht ordnungsgemäßer Versiegelung oder abgelaufenem Verfalldatum.


Aufbewahrung
Lagern Sie die Testkits bei 2~30°C für bis zu 18 Monate nach Herstellung. Vor Verwendung auf Raumtemperatur bringen.

 Nur zu Forschungszwecken.


img/page/needfull/ce-zeichen.gifHersteller:

Guenter Keul GmbH
Günter Keul GmbH
Von-Langen-Weg 10
D-48565 Steinfurt
Tel.: 02551/2097  Fax.: 02551/80883
Web: www.keul.de



 
  © 2006-2017 by Guenter Keul GmbH - www.keul.de  
Duales System interseroh  
EN ISO 13485:2012
zertifiziertes System